13. Sachsencup       15.-17.05. 2020

Sachsencup 2020

Der Sachsencup 2020 fällt leider aus

Am Samstag bestritt Burgstädts 2. Mannschaft zwei Auswärtsspiele in Radebeul und Bautzen. Beide Mannschaften sind direkte Kontrahenten um die Nichtabstiegsplätze, weshalb spannende Spiele zu erwarten waren.

Also, es gibt ja solche Tage, da hat man kein Glück, und dann kommt auch noch Pech dazu. Aber mal im Ernst, an mangelndem Glück für die Gastgeber hat es allenfalls zu Beginn der Partie gelegen, als im Doppel zwei der drei Burgstädter Paarungen mit jeweils 10:8 im Entscheidungssatz führten

Die Kreismeisterschaften des mittelsächsischen TT-Nachwuchses und der Senioren entwickelten sich für die Burgstädter Teilnehmer zu einem medaillenträchtigen Ausflug in die „Stiefelstadt“ Döbeln.

Jens Didszuhn (l.), erfolgreicher Nachwuchs-Übungsleiter, und selbst aktueller Mittelsachsenmeister der Ü40-Senioren und vier seiner aufstrebenden Schützlinge: Simon Uhlich, Nils Ullmann, Selina Gebhardt und Colin Hesse (v.l.)
Jens Didszuhn (l.), erfolgreicher Nachwuchs-Übungsleiter, und selbst aktueller Mittelsachsenmeister der Ü40-Senioren und vier seiner aufstrebenden Schützlinge: Simon Uhlich, Nils Ullmann, Selina Gebhardt und Colin Hesse (v.l.)

Beim zweitägigen Landesranglistenturnier TOP16 der Damen und Herren in Wilsdruff gingen Dirk Schröder und Ivo Wunderlich für die Farben des TTV an die Tische.

Burgstädt II fährt im zweiten Spiel der noch jungen Saison den ersten Punkt ein. Im Heimspiel gegen die Reserve des TTC Holzhausen konnte den Gästen aus Leipzigs Süden hochverdient ein Unentschieden abgetrotzt werden, obwohl die Gastgeber ohne ihre etatmäßige Nummer sechs Toni Krauß auskommen mussten.

Sachsenligist TTV Burgstädt II mit Krauß, Schröder, E. Winkler (hintere Reihe v.l.) und T. Winkler, Schmidt-Engelmann, Konopisky (vordere Reihe v.l.)

Die beiden Burgstädter Sachsenligateams zum Saisonstart 2020/21
Die beiden Burgstädter Sachsenligateams zum Saisonstart 2020/21
 
Der erste Mannschaftswettkampf nach einer sechsmonatigen „Coronapause“ war sogleich ein „historisches“ Ereignis, denn es kam zum ersten offiziellen Aufeinandertereffen zwischen der ersten und der zweiten Mannschaft des TTV überhaupt.

Die Auswirkungen der Coronakrise haben nun auch den TTV Burgstädt errreicht und letztendlich dafür gesorgt, dass der 13. Burgstädter SACHSENCUP, der ursprünglich vom 15. bis zum 17. Mai 2020 stattfinden sollte, ins Wasser fällt. Der Vereinsvorstand und das Org.-team haben beschlossen, wegen zu großer Unsicherheiten und Risiken die Veranstaltung auf Mai 2021 zu verschieben. Wir bitten alle Beteiligten um Verständnis.


Meisterschafts- und Ranglistenturniere sorgen stets für Abwechslung im wöchentlichen Punktspielalltag. Burgstädter TTV-Akteure waren in dieser Saison bei solchen Veranstaltungen recht erfolgreich.

Im Oberliga-Kellerduell zwischen den Kaiserstädtern und den Burgstädtern zogen die Gäste nach einer durchwachsenen Leistung den Kürzeren und mussten ihren Tabellenplatz mit dem der Einheimischen tauschen.

Im Sachsenligaduell der beiden Reserveteams hatten die Gäste aus dem Leipziger Südosten die besseren Karten. Das hatten sie in erster Linie ihrem starken ersten Paarkreuz mit Juan Carlos Brante und insbesondere mit Ligaprimus Alexey Popov (aktuelle Einzelbilanz 16:0) zu verdanken, das sich auch in Burgstädt keine Blöße gab.

Die Gäste aus dem bekannten thüringer Wintersportort brachten geballte Internationalität in die Burgstädter Jahnhalle und traten standesgemäß mit einem fast kompletten Ski-Team an.

Hall Of Fame - Sachsencup

2019
Nick Neumann-Manz
2018
Alexander Flemming
2017
Alexander Flemming
2016
Alexander Flemming
2015
Alexander Flemming
2014
Alexander Flemming
2013
Alexander Flemming
2012
Alexander Flemming
2012
Andrea Püschel
2011
Alexander Flemming
2011
Nicole Delle
2010
Tom Gerbig
2010
Kulbaken Fajzulin
2008
Alexander Flemming
2008
Linda Renner
2007
Dennis Dickhardt
2007
Slawka Jordanow