11. Sachsencup       04.-06.05. 2018

Sachsencup 2018

Eine Woche vor Punktspielstart scheinen die beiden Burgstädter Neuzugänge Robert Janke und Daniel Köhler bestens gerüstet zu sein. Bei der zweitägigen Rangliste von Sachsens besten TT-Cracks in Wilsdruff spielten beide ein gutes Turnier und hatten am Ende mit dem Abstieg – immerhin müssen fünf der 16 Starter absteigen - nichts zu tun.

Einzel: 

  • 1. Robert Janke 
  • 2. Lars Zirngibl
  • 3. Philipp Klimant
  • 3. Daniel Köhler
VEM 2015: Sieger Einzel

Doppel:

  • 1. Daniel Köhler / Bernhard Wuttke
  • 2. Philipp Klimant / Benjamin Zirotzki
  • 3. Manuel Jacob / Andrej Wagner
VEM 2015: Sieger Doppel

 Nachwuchs Einzel:

  • 1. Nils Ullmann
  • 2. Max Brunzel
  • 3. Simon Goetz

 Senioren:

Ü40 Einzel:

  • 1. Jörg Weber
  • 2. Antje Schliesing

Ü60 Einzel:

  • 1. Jürgen Schröder
  • 2. Christian Köhler
  • 3. Lutz Dietrich

Ü40-Doppel:

  • 1. Bernhard Wuttke / Jürgen Schröder
  • 2. Lutz Dietrich / Horst Ehrlich
  • 3. Christian Köhler/ Jörg Weber

Wenn in wenigen Tagen die Punktspiele der neuen Tischtennissaison 2015/16 beginnen, steht der Verein und insbesondere dessen 1. Herrenmannschaft vor der bisher größten Herausforderung überhaupt. Nach dem Gewinn von Meisterschaft und Pokal des STTV in der abgelaufenen Spielzeit wird den Akteuren nun in der Mitteldeutschen Oberliga ein ganz anderer Wind um die Ohren wehen.

 Die Sieger im Herren-Einzel: Hermann Mühlbach, Alexander Flemming, Philipp Hoffmann, Carlos Arcilla (v.l.)Die Sieger im Herren-Einzel: Hermann Mühlbach, Alexander Flemming, Philipp Hoffmann, Carlos Arcilla (v.l.)

 

Sechster Sieg beim achten Cup für Alex Flemming vom TV 1879 Hilpoltstein. Der 27-jährige Zweitligaaufsteiger ist in Burgstädt seit 2007 ungeschlagen.

Bereits zum achten Mal versammeln sich an die 200 Mitglieder der sächsischen Tischtennisgemeinde im Burgstädter Sportzentrum „Am Taurastein“, um beim SACHSENCUP vom 19.- 21.6.2015 an 12 Tischen ihrem Hobby zu frönen und im sportlichen Wettkampf ihre Besten zu ermitteln.

Gerade mal 10 Jahre alt geworden und schon der erfolgreichste Akteur bei den Kinder- und Jugendspielen 2015 des Landkreises Mittelsachsen: Nils Ullmann vom TTV Burgstädt.

Dreifachgewinner Nils Ullmann (TTV Burgstädt)
Dreifachgewinner Nils Ullmann (TTV Burgstädt)

Nach dem Gewinn von Meisterschaft und Pokal des Sächsischen Tischtennisverbandes war für das TTV-Sextett die Teilnahme an den Deutschen Pokalmeisterschaften der Verbandsklassen, quasi die Champions League für arme (…Vereine) der Abschluss einer erfolgreichen Saison.

Nach der riesigen Pechsträhne der vergangenen Jahre (2013: Abstieg aus der Landesliga als Tabellenachter durch ein Millimeterentscheidung am letzten Spieltag; 2014: Bei Punktgleichheit mit dem Zweiten die Möglichkeit des Relegationsaufstiegs ganz knapp verpasst; 2015: Auf einen, mit dem Tabellensiebten  punktgleichen Relegationsplatz abgeschlittert durch den ominösen Sieg eines Mitkonkurrenten über ein Team mit 5(!) Ersatzleuten) wollte die TTV-Reserve nun unbedingt den Bock umstoßen und das Glück bewegen, ein Burgstädter zu sein.

TTV Burgstädt heißt er, der neue Meister! So hieß es vor zwei Wochen, als das Sachsenligateam die Saison 2014/15 als Meister abschloss. Der gleiche Spruch ist aber erneut aktuell, nämlich fünf Klassen tiefer in der Mittelsachsenliga.

Meister der Mittelsachsenliga 2015: TTV Burgstädt III mit Lars Naumann, Andrej Wagner, Marco Sisolefsky, Sebastian Naumann, Bernhard Wuttke (v. l.) und „Queraufleger“ Benjamin Zirotzki
Meister der Mittelsachsenliga 2015: TTV Burgstädt III mit Lars Naumann, Andrej Wagner, Marco Sisolefsky, Sebastian Naumann, Bernhard Wuttke (v. l.) und „Queraufleger“ Benjamin Zirotzki

Nun auch noch Sachsenpokalsieger: Der TTV Burgstädt von 2015 mit Philipp Klimant, Rico Schmidt und Lars Zirngibl (v. l.)
Nun auch noch Sachsenpokalsieger: Der TTV Burgstädt von 2015 mit Philipp Klimant, Rico Schmidt und Lars Zirngibl (v. l.)

 

Nachdem vor gerade mal einer Woche die erste Mannschaft des TTV Burgstädt als Sieger der Sachsenliga zum Sächsischen Mannschaftsmeister gekürt wurde, setzte das Team mit dem Gewinn der Sächsischen Pokalmeisterschaft noch einen drauf.

Meister und Vizemeister nach dem Match:

TTV Burgstädt heißt er, der neue Meister… Beim Saisonfinale in der Burgstädter Jahnhalle konnte der Sachsenliga-Spitzenreiter seinen ärgsten Verfolger, den TTC Holzhausen II mit 9:6 in Schach halten und somit nach 2008 zum zweiten Mal Tischtennis – Sachsenmeister werden.

Hall Of Fame - Sachsencup

2018
Alexander Flemming
2017
Alexander Flemming
2016
Alexander Flemming
2015
Alexander Flemming
2014
Alexander Flemming
2013
Alexander Flemming
2012
Alexander Flemming
2012
Andrea Püschel
2011
Alexander Flemming
2011
Nicole Delle
2010
Tom Gerbig
2010
Kulbaken Fajzulin
2008
Alexander Flemming
2008
Linda Renner
2007
Dennis Dickhardt
2007
Slawka Jordanow