11. Sachsencup       04.-06.05. 2018

Sachsencup 2018

Relegation zur Landesliga: Zweite steigt ebenfalls auf

Nach dem diesjährigen Aufstiegen von dritter, vierter und siebenter Mannschaft zieht sich auch die Zweite des TTV das Aufstiegsleibchen drüber.

Landesligaaufsteiger 2016: TTV Burgstädt II mit Andrej Abrosimov, Kapitän Jens Didszuhn, Manuel Schwarz, Mario Jope, Rico Schmidt-Engelmann und Mirko Lauer (v. l.)
Landesligaaufsteiger 2016: TTV Burgstädt II mit Andrej Abrosimov, Kapitän Jens Didszuhn, Manuel Schwarz, Mario Jope, Rico Schmidt-Engelmann und Mirko Lauer (v. l.)
Beim Relegationsturnier in Dresden zwischen dem Landesligaachten SV Dresden-Mitte III, dem Vize aus Ostsachsen TSV Weißenberg und der TTV-Reserve konnten die Taurasteiner im ersten Spiel dem Turnierfavoriten aus Dresden ein Unentschieden  abtrotzen. Was heißt hier „abtrotzen“? Man konnte eine 8:5-Führung nicht ins Ziel bringen. Bis dahin zeigte nämlich der TTV eine tadellose Leistung, verlor zwar zwei der drei Eingangsdoppel, war aber in den Einzeln stärker als die Einheimischen und erspielte sich bravourös  diese Dreipunkteführung, aber dann am Ende verließen ihn die Kräfte: Zwei Niederlagen im dritten Paarkreuz und Rico Schmidt-Engelmann/Manuel Schwarz unterlagen den Dresdnern Rene Phan/Michael Kobert im Entscheidungsdoppel mit 7:11 im abschließenden fünften Satz. Das war zwar bitter,  aber die Männer um Mannschaftskapitän Jens Didszuhn hatten nicht viel Zeit zum Ärgern, denn der nächste Gegner wartete bereits seit zwei Stunden bei gefühlten 30°C und 110% Luftfeuchtigkeit in der Halle. Der TSV Weißenberg aus Ostsachsen wurde vom TTV gleich anfangs überrumpelt; verlor alle drei Doppel und geriet anschließend durch Siege von Rico Schmidt-Engelmann und Jens Didszuhn sogar mit 0:5 ins Hintertreffen. Am Ende sprang dann ein deutlicher 9:2-Sieg für die TTV-Reserve heraus, was den Turnierfavoriten aus Dresden mächtig unter Druck setzte, dem er letztendlich auch nicht standhielt, denn sein Sieg über die Weißenberger fiel mit 9:5 wesentlich knapper aus. Somit also Burgstädt Sieger des Relegationsturniers und damit Aufsteiger zur Landesliga:

1. TTV Burgstädt II          17 : 10        3 : 1
2. SV Dresden-Mitte  III    17 : 13        3 : 1
3. TSV Weißenberg          07 : 18        0 : 4.

Mit diesem Erfolg kehrt der TTV Burgstädt II nach seinem Aufstieg im Jahre 2012 zum zweiten Mal in die Landesliga zurück; herzlichen Glückwunsch!
Statistik:
    Dresden-Mitte III:     Phan (2), Kobert (1), Umbescheidt(2,5), Püschel(0,5), Georgiev  (1), Weißbach (1)
    TTV Burgstädt II:      Schmidt-Engelmann (2), Didszuhn (1), Schwarz (1), Abrosimov (1,5), Jope (1,5), Lauer (1)

    Weißenberg:           Meiß, Müller, Nitzsche, Schönfelder (1), Wolf (1), Walter
    TTV Burgstädt II:     Schmidt-Engelmann (2.5), Didszuhn (2,5), Schwarz (0,5), Abrosimov (1,5), Jope (1,5), Lauer (0,5)


 

Hall Of Fame - Sachsencup

2018
Alexander Flemming
2017
Alexander Flemming
2016
Alexander Flemming
2015
Alexander Flemming
2014
Alexander Flemming
2013
Alexander Flemming
2012
Alexander Flemming
2012
Andrea Püschel
2011
Alexander Flemming
2011
Nicole Delle
2010
Tom Gerbig
2010
Kulbaken Fajzulin
2008
Alexander Flemming
2008
Linda Renner
2007
Dennis Dickhardt
2007
Slawka Jordanow