11. Sachsencup       04.-06.05. 2018

Sachsencup 2018

Meisterrunde U13: TTV-Team holt den Titel

Die erfolgreiche U13-Mannschaft des TTV der Saison 2015/16: Simon Uhlich, Fritz Metzner, Hannes Szeski und Nils Ullmann (v. l.)
Die erfolgreiche U13-Mannschaft des TTV der Saison 2015/16: Simon Uhlich, Fritz Metzner, Hannes Szeski und Nils Ullmann (v. l.)

 

Der neue Mittelsachsenmeister der U13-Mannschaften heißt TTV Burgstädt.In der Besetzung Nils Ullmann, Simon Uhlich, Fritz Metzner und Hannes Szeski gewann das Team von Mannschaftsleiter Jens Didszuhn nach dem zweiten Platz im Vorjahr diesmal die Goldmedaille.
Aber es war eine enge Kiste:

Es lag jede Menge Spannung in der Luft, als die Teams aus Mittweida, Freiberg und Burgstädt zum letzten Spieltag mit jeweils 18:2 Punkten in Döbeln anreisten. Und dann der Schock in der ersten Runde: Burgstädt verliert mit 3:4 gegen Oberschöna. Der Traum vom Titel schien geplatzt zu sein, aber dann stellte sich heraus, dass Oberschöna einen Aufstellungsfehler begangen hat, und somit gingen die Punkte an Burgstädt. Nochmal Glück gehabt…
Inzwischen hatte im Parallelspiel HSG Mittweida gegen den BSC Freiberg mit 5:2 gewonnen und die Burgstädter schickten sich danach ebenfalls an, die Bergstädter zu bezwingen: Ullmann (2), Uhlich(2) und Metzner (1) sowie das Doppel Ullmann/Uhlich (1) vollendeten zu einem deutlichen 6:1 gegen den späteren Dritten.

Somit kam es zu einem echten Endspiel gegen die HSG aus Mittweida. 1:1 hieß es nach den ersten beiden Einzeln, und anschließend machte Simon Uhlich den wahrscheinlich spielentscheidenden Punkt, indem er Anne Pintaske mit 3:2 Sätzen bezwang. Dadurch war auch die anschließende  Doppelniederlage von Ullmann/Uhlich gegen die beiden stark spielenden Mädels Celine Eulitz/Anne Pintaske nicht besonders tragisch, denn in den folgenden Einzeln konnten die TTV-Eleven die noch benötigten zwei Punkte einfahren: Auf Nils Ullmann war wie immer Verlass (3:0 gegen Celine Eulitz), und Simon Uhlich machte dann noch den sicheren Siegpunkt gegen Sören Koopmann. Damit also Burgstädt mit einem knappen 4:3 Erster und Mittweida Zweiter.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft um Ligaprimus Nils Ullmann! Der noch 10-Jährige kann auf eine nicht alltägliche Einzelbilanz von 34:0 Spielen und 102:2 Sätzen zurückblicken, zählt man seine Ersatzeinsätze in der U15-Mannschaft mit hinzu. Nicht nur auf seine weitere Entwicklung darf man gespannt sein.

 

 

 

 

 

 

Hall Of Fame - Sachsencup

2018
Alexander Flemming
2017
Alexander Flemming
2016
Alexander Flemming
2015
Alexander Flemming
2014
Alexander Flemming
2013
Alexander Flemming
2012
Alexander Flemming
2012
Andrea Püschel
2011
Alexander Flemming
2011
Nicole Delle
2010
Tom Gerbig
2010
Kulbaken Fajzulin
2008
Alexander Flemming
2008
Linda Renner
2007
Dennis Dickhardt
2007
Slawka Jordanow