Herzlich willkommen beim TTV Burgstädt

 

Spruch der Woche: 

Zum TTV vom Taurastein

fällt einem nichts Gescheites ein.

1. Bezirksliga Herren: Post SV Dippoldiswalde - TTV Burgstädt II 3 : 12

Im drittletzten Spiel der Saison meldeten die Männer vom Taurastein noch einmal ihre Ambitionen auf den Relegationsplatz zwei an. Allerdings täuscht das Ergebnis über die wahren Kräfteverhältnisse hinweg, denn die Partie war keineswegs so eindeutig, wie es das Endresultat besagt.

Die Gäste starteten mit 3:0 aus den Doppeln schon mal verheißungsvoll. Ein Extralob geht dabei an das Burgstädter Youngster-Doppel Schneider/Abrosimov, das nach einem 0:2-Satzrückstand das Spiel noch drehen konnte. Anschließend zwei umkämpfte Partien im ersten Paarkreuz: Jens Didszuhn hatte es schwer gegen Matthias Bormann und gewann mit 3:2 Sätzen, noch schwerer hatte es Manuel Schwarz gegen den erst 15-jährigen Kolumbianer Jose Zambrano. Nach einem vergebenen Matchball im vierten Satz kämpfte sich Schwarz noch bis in die Verlängerung von Satz fünf, unterlag aber dort denkbar knapp mit 11:13. Auch die folgenden Partien waren keinesfalls Selbstläufer. So z.B. das Match zwischen Rico Felix und Moritz Schneider, das nach wechselvollem Verlauf der junge Burgstädter nervenstark mit 11:9 im Entscheidungssatz zu seinen Gunsten entscheiden konnte.

Beim beruhigenden Zwischenstand von 8:1 wurde die zweite Einzelrunde eingeläutet. In dieser war das Spiel zwischen Didszuhn und Zambrano der sportliche Höhepunkt. Der Burgstädter musste schon seine bisher beste Saisonleistung abrufen, um das „Dippser“ Nachwuchstalent in fünf Sätzen in Schach zu halten und machte auf diese Weise den würdigen Siegpunkt für den TTV.

Ausblick: Im Kopf-an-Kopf-Rennen um Tabellenplatz 2 mit dem TTV Dresden 2007 geht die erste Runde an Burgstädt. Wenn die Dresdner am kommenden Wochenende nachziehen sollten, ist am 23.3. in der Jahn-Halle ein Burgstädter Sieg gegen Radeburg gefordert, gegen die man in der Hinrunde verloren hatte…

Dipps. :        Bormann (1), Zambrano (1), Eifler, Felix (1), Friebel (1), Hasl

Burgstädt II: Schwarz (0,5), Didszuhn (2,5), Schneider (2,5), Jope (1,5), Abrosimov (2,5), Lauer (2,5)

 

Hall Of Fame - Sachsencup

2019
Nick Neumann-Manz
2018
Alexander Flemming
2017
Alexander Flemming
2016
Alexander Flemming
2015
Alexander Flemming
2014
Alexander Flemming
2013
Alexander Flemming
2012
Alexander Flemming
2012
Andrea Püschel
2011
Alexander Flemming
2011
Nicole Delle
2010
Tom Gerbig
2010
Kulbaken Fajzulin
2008
Alexander Flemming
2008
Linda Renner
2007
Dennis Dickhardt
2007
Slawka Jordanow