Mach dich schlau beim TTV

Bezirkspokal-Endrunde: Burgstädts Zweite auf Rang zwei

Mit einer Niederlage beendet die zweite Mannschaft des TTV Burgstädt das Jahr 2011. Im Meisterschaftsbetrieb seit über zwei Jahren (!) ohne Niederlage, war es die Pokalmannschaft in der Besetzung Jens Didszuhn, Mario Jope, Minh Viet Le, die gegen den SV 1923 Lommatzsch im Finale der Bezirkspokal-Endrunde mit 1:4 unter die Räder kam.

Zuvor hatte der Bezirksligaspitzenreiter vom Taurastein leichtes Spiel und bezwang die Teams vom Post SV Dippoldiswalde (Eifler, Hasl, Friebel) und SV Dresden-Mitte IV (Kirschner, Winkler, Georgiew) jeweils deutlich mit 4:0 Spielen. Der somit etwas zu leicht gemachte Finaleinzug sollte sich aber anschließend rächen: Finalgegner Lommatzsch hatte die schwereren Gegner (Uniklinikum Dresden und Falkenau) und traf – bereits warm gespielt – auf den über eine Stunde wartenden Pokalverteidiger. Und so ging auch die erste Einzelrunde mit 2:1 an die Lommatzscher: Zwar konnte der noch grippegeschwächte Kapitän Jens Didszuhn Lommatzschs Nummer drei, Thomas Jauernick sicher in Schach halten, aber Minh Viet Le brachte eine 1:0-Satzführung und einen 10:6-Punktevorsprung gegen Martin Penz nicht ins Ziel. Und Mario Jope? Der kämpfte sich gegen Lommatzschs Spitzenspieler Martin Rakette prima ins Spiel zurück, schoss aber einen zwei Meter hoch stehenden Matchball ins Aus anstatt auf den Tisch. Pech!

Diese vergebene Großchance war anschließend dem Burgstädter Doppel Didszuhn/Jope noch sichtlich anzumerken. Gegen Rakette/Penz rannte man von Anfang an einem Rückstand hinterher und unterlag schließlich in drei Sätzen. Damit 3:1 für Lommatzsch und das nächste Spiel zwischen Didszuhn und Rakette konnte die Partie bereits entscheiden. Und so war es dann auch: Martin Rakette brachte mit seinem 3:1-Erfolg über Jens Didszuhn den Lommatzscher Bezirkspokalsieg in trockene Tücher und warf den Titelverteidiger aus dem Rennen. In Lommatzsch wird nun vermutlich nachträglich Martinstag gefeiert, herzlichen Glückwunsch!

TTV Burgstädt II mit Didszuhn (4), Jope (3), Le (2)

Hall Of Fame - Sachsencup

2019
Nick Neumann-Manz
2018
Alexander Flemming
2017
Alexander Flemming
2016
Alexander Flemming
2015
Alexander Flemming
2014
Alexander Flemming
2013
Alexander Flemming
2012
Alexander Flemming
2012
Andrea Püschel
2011
Alexander Flemming
2011
Nicole Delle
2010
Tom Gerbig
2010
Kulbaken Fajzulin
2008
Alexander Flemming
2008
Linda Renner
2007
Dennis Dickhardt
2007
Slawka Jordanow