13. Sachsencup       15.-17.05. 2020

Sachsencup 2020

Der Sachsencup 2020 fällt leider aus

Meisterschaftsturniere: TTV-Akteure erfolgreich auf Bezirks- und Landesebene

Meisterschafts- und Ranglistenturniere sorgen stets für Abwechslung im wöchentlichen Punktspielalltag. Burgstädter TTV-Akteure waren in dieser Saison bei solchen Veranstaltungen recht erfolgreich.

Angefangen hat diese Wettkampfserie mit den Kreismeisterschaften in allen Altersklassen. Im Nachwuchsbereich konnten fünf Titel errungen werden: Nils Ullmann  und Selina Gebhardt mit je zweimal Gold im Einzel und im Doppel der U15-Altersklasse und Gabriel Reichenbach mit Gold im Doppel und Silber im Einzel bei den U11-Jungen. Bei den Erwachsenen waren Thomas Winkler (Erster im Doppel und Platz zwei im Einzel) und Toni Krauß (3. im Einzel und mit Markus Pöhler 3. im Doppel) erfolgreich. Im Seniorenbereich dominierten Jens Didszuhn (im Einzel- und mit Andre Sura-Füßl im Doppel Sieger) und  Jürgen Schröder (Gold im Einzel)  ihre Altersklassen Ü40 bzw. Ü75.
Diese beiden Akteure waren auch bei den sich anschließenden Bezirksmeisterschaften auf der Höhe des Geschehens und konnten sich (mit Platz 2 für Schröder bzw. Platz 3 für Didszuhn) für die Landesmeisterschaften der Senioren qualifizieren.
Die Bezirksmeisterschaften der Herren wurden in den letzten Jahren von Burgstädter Spielern dominiert (fünf Einzeltitel bei den letzten sieben Meisterschaften). Diesmal starteten sechs TTV-Cracks, und am Ende konnte sich  Manuel Jacob in die Siegerliste eintragen. Der an Position fünf des TTV-Oberligateams eingesetzte Rechtshänder besiegte im Finale seinen ehemaligen, langjährigen Mannschaftskameraden Philipp Klimant, mit dem er auch gemeinsam die Doppelkonkurrenz gewann.
Im Jugendbereich verpasste Nils Ullmann seine letzte Chance auf den Titel in der U15-Altersklasse. Bereits zum dritten Mal kam er locker bis ins Finale, führte dort jedes Mal mit 2:0 Sätzen und verlor am Ende mit 2:3, diesmal gegen Konstantin Thomas aus Graupa.

Dafür spielte Nils eine ausgezeichnete Landesmeisterschaft und konnte mit dritten Plätzen im Einzel und im Doppel glänzen und sich damit für die Mitteldeutschen Meisterschaften qualifizieren. Ebenfalls auf Landesebene erfolgreich war Rico Schmidt- Engelmann. „Kam, sah und siegte“ war sein Motto bei seinem Einstieg in die Ü40-Alterklasse. Mit seinem ersten Platz bei der Landesrangliste TOP10 überraschte er sowohl die Konkurrenz als auch die Experten, ein toller Erfolg.

Manuel Jacob, der aktuelle Meister des Spielbezirks Dresden im Herren-Einzel und im Herren-Doppel Nils Ullmann mit Zweifach-Bronze bei den Landesmeisterschaften U15 Rico Schmidt-Engelmann wurde Sieger des Landesranglistenturniers TOP10 der Ü40-Senioren

 

Hall Of Fame - Sachsencup

2019
Nick Neumann-Manz
2018
Alexander Flemming
2017
Alexander Flemming
2016
Alexander Flemming
2015
Alexander Flemming
2014
Alexander Flemming
2013
Alexander Flemming
2012
Alexander Flemming
2012
Andrea Püschel
2011
Alexander Flemming
2011
Nicole Delle
2010
Tom Gerbig
2010
Kulbaken Fajzulin
2008
Alexander Flemming
2008
Linda Renner
2007
Dennis Dickhardt
2007
Slawka Jordanow