11. Sachsencup       04.-06.05. 2018

Sachsencup 2018

SACHSENCUP 2018: Stelldichein im Sportzentrum


Bereits zum 11. Mal kann der TTV Burgstädt seine Gäste zum nun schon traditionellen SACHSENCUP im Tischtennis im Burgstädter „Sportzentrum am Taurastein“ begrüßen. Vom 4.-6. Mai werden wieder über 150 Aktive aus Sachsen und der näheren Umgebung um Siege, Pokale, Medaillen, Preisgelder und  Sachpreise spielen und kämpfen.

Traditionsgemäß beginnt das Spektakel am Freitagabend um 19 Uhr mit einem Mitternachtsturnier für Zweiermannschaften, das offen bis zur Bezirksliga ist. Bereits eine Woche vor Meldeschluss haben an die 30 Mannschaften gemeldet, die nicht nur Pokale, Medaillen und Urkunden, sondern auch das ausgelobte Fass Bier als Siegerpreis in Empfang nehmen wollen. Als Favoriten gehen diesmal sogar die einheimischen, frischgebackenen Bezirksmeister von TTV Burgstädt II ins Rennen. Erfahrungsgemäß ist damit zu rechnen, dass die Finalspiele erst nach Sonnenaufgang stattfinden werden.
Nur wenige Stunden nach dem Ende des B-Turniers beginnt am Samstagmorgen um 9 Uhr das C-Turnier, ebenfalls ein Zweiermannschaftsturnier, jedoch limitiert für Spieler, die auf Kreisebene spielen. Dieser Wettkampf erfreut sich immer größerer Beliebtheit, was man an der Zahl der Anmeldungen bemerkt (bereits jetzt mehr als 30 Teams).
Anschließend wird ab 16 Uhr das „altbekannte“ A-Turnier reaktiviert, ein Zweiermannschaftsturnier für Spieler der höheren Spielklassen. Die TTR-Punktzahl (Für Uneingeweihte: TTR…eine Maßzahl für die Spielstärke eines Aktiven) ist für das Team auf 3900 Punkte limitiert, was bedeutet, dass i.d.R. Akteure bis zur Oberliga zum Einsatz kommen können.
Ab Sonntag 10 Uhr wird wie im Vorjahr wieder „PingPong mit Musik für jedermann“ angeboten, eine Veranstaltung, in der sich ganz ohne Wettkampfstress Hobbyspieler, Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern oder auch nicht ausgelastete Bad- oder Saunabesucher an den Tischen versuchen können. Spielmaterial (Schläger, Bälle, Tische) ist  ausreichend vorhanden, mitzubringen sind lediglich gute Laune und geeignete Hallensportschuhe.
Ab 13 Uhr wird’s dann aber richtig interessant. Dann nämlich beginnt das S-Turnier, der Höhepunkt dieses dreitägigen Turniermarathons. Der Gejagte ist der inzwischen achtfache Sachsencupgewinner Alexander Flemming. Der Leipziger vom Zweitligisten TV Hilpoltstein bringt diesmal seine eigene Konkurrenz mit, seinen Mannschaftskameraden, den ersten Sachsencupgewinner von 2007, Dennis Dickhardt. Außerdem wieder mit dabei: Die beiden Mühlbachs aus Dippoldiswalde. Flemmings Finalgegner aus 2016 Hermann Mühlbach vom Zweitligisten Grün-Weiß Bad Hamm, der extra seinen WM-Aufenthalt im schwedischen Halmstad verkürzt, um in Burgstädt dabei zu sein und Schwager Carlos, die Nummer 1 vom Oberligisten SV Dresden-Mitte. Inwieweit hier die „jungen Wilden“ aus Sachsen z.B. aus Hohenstein-Ernstthal, Dresden oder Holzhausen oder gar die Einheimischen vom TTV ihre gewachsene Spielstärke unter Beweis stellen und ins Geschehen eingreifen können, bleibt abzuwarten.
Die Zuschauer im Burgstädter Sportzentrum dürfen sich jedenfalls auf atemberaubende Ballwechsel, spannende Spiele und gute Unterhaltung freuen. Die Endspiele am Sonntag werden ab 17 Uhr erwartet. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei; dazu beigetragen haben auch unsere Sponsoren aus der einheimischen Wirtschaft, ohne deren Unterstützung diese ganze Veranstaltung nicht möglich geworden wäre. Ein herzliches Dankeschön geht deshalb an:
•    Wohnungsbaugenossenschaft Burgstädt,
•    Fliesen-Thomas,
•    Fleischerei Gretenkord,
•    Autohaus Reuter,
•    Dach-Stein,
•    Brauerei Hartmannsdorf
•    Getränke-Gerhardt
•    TT-Shop Stein, Chemnitz.

Hall Of Fame - Sachsencup

2018
Alexander Flemming
2017
Alexander Flemming
2016
Alexander Flemming
2015
Alexander Flemming
2014
Alexander Flemming
2013
Alexander Flemming
2012
Alexander Flemming
2012
Andrea Püschel
2011
Alexander Flemming
2011
Nicole Delle
2010
Tom Gerbig
2010
Kulbaken Fajzulin
2008
Alexander Flemming
2008
Linda Renner
2007
Dennis Dickhardt
2007
Slawka Jordanow