Mach dich schlau beim TTV

Deutsche Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen: TTV muss nach der Vorrunde die Segel streichen


Bei dem viertägigen Event im bayerischen Gaimersheim, an dem insgesamt über 500 Aktive teilnahmen, konnten die Burgstädter ihr Ziel, das Viertelfinale zu erreichen nicht in die Tat umsetzen und schieden trotz ordentlicher Leistung als Gruppendritter nach der Vorrunde aus.

Gruppenbild mit Sieger:  TTV Burgstädt mit dem späteren Turniersieger TTSF Hohberg (Südbadischer TTV) vor dem Wettkampf
Gruppenbild mit Sieger: TTV Burgstädt mit dem späteren Turniersieger TTSF Hohberg (Südbadischer TTV) vor dem Wettkampf
 
In der Besetzung Köhler, Gundermann, Zirngibl, Jacob und Teltschik legte der Vertreter Sachsens bei diesem Mammutturnier einen optimalen Start hin und gewann seine ersten beiden Gruppenspiele: Gegen die Jungs vom 1. FSV Mainz 05, also der Reserve des Bundesligaaufsteigers erkämpften sich die Burgstädter zum Auftakt durch Punkte von Martin Gundermann, Lars Zirngibl und Jan Teltschik (2) einen knappen 4:3-Sieg, und anschließend wurde der württembergische Vertreter VfL Herrenberg  mit 4:2 bezwungen. Hier waren Manuel Jacob (2) und Lars Zirngibl sowie das Doppel Jacob/Teltschik erfolgreich.
Am zweiten Turniertag endete jedoch die kleine Siegesserie. Zunächst gab es gegen den südbadischen Meister, Oberligaaufsteiger und späteren Turniersieger TTSV Hohberg eine herbe 0:4-Abfuhr. Jetzt musste im letzten Gruppenspiel gegen den Vertreter der Verbandsoberliga Nord-Ost, dem international besetzten SC Parchim gewonnen werden, um aus eigener Kraft noch ins Viertelfinale vorzustoßen. Jan Teltschik und Daniel Köhler brachten mit zwei Einzelerfolgen den TTV auch mit 2:0 in Führung, aber danach kam nichts Zählbares mehr zustande; Endresultat 2:4. Somit war Burgstädt auf fremde Hilfe angewiesen, um noch Platz zwei zu ergattern. Aber die blieb aus, denn Parchim gewann auch noch sein letztes Spiel, sodass die Norddeutschen den begehrten Vizerang einnehmen und die Burgstädter noch auf den ungeliebten dritten Platz verdrängen konnten.
Auch wenn diesmal der große sportliche Erfolg ausblieb, waren die diesjährigen Deutschen Pokalmeisterschaften wieder ein großartiges Erlebnis für alle und für den TTV ein würdiger Abschluss der Saison 2018/19.
Die Abschlusstabelle Gruppe 4:
    Mannschaft        Punkte     Spiele      Sätze
1.    TTSF Hohberg    8 : 0    16 : 7     58 : 31
2.    SC Parchim        4 : 4    14 : 11     51 : 48
3.    TTV Burgstädt    4 : 4    10 : 13     42 : 47
4.    VfL Herrenberg    4 : 4    11 : 14     44 : 58
5.    1. FSV Mainz 05    0 : 8    10 : 16     48 : 59

TTV Burgstädt mit Daniel Köhler (1), Martin Gundermann (1), Lars Zirngibl (2), Manuel Jacob (2,5), Jan Teltschik (3,5).

Hall Of Fame - Sachsencup

2019
Nick Neumann-Manz
2018
Alexander Flemming
2017
Alexander Flemming
2016
Alexander Flemming
2015
Alexander Flemming
2014
Alexander Flemming
2013
Alexander Flemming
2012
Alexander Flemming
2012
Andrea Püschel
2011
Alexander Flemming
2011
Nicole Delle
2010
Tom Gerbig
2010
Kulbaken Fajzulin
2008
Alexander Flemming
2008
Linda Renner
2007
Dennis Dickhardt
2007
Slawka Jordanow