Herzlich willkommen beim TTV Burgstädt

 

Spruch der Woche: 

Zum TTV vom Taurastein

fällt einem nichts Gescheites ein.

Sachsenpokal: Burgstädt macht das Double perfekt

Nun auch noch Sachsenpokalsieger: Der TTV Burgstädt von 2015 mit Philipp Klimant, Rico Schmidt und Lars Zirngibl (v. l.)
Nun auch noch Sachsenpokalsieger: Der TTV Burgstädt von 2015 mit Philipp Klimant, Rico Schmidt und Lars Zirngibl (v. l.)

 

Nachdem vor gerade mal einer Woche die erste Mannschaft des TTV Burgstädt als Sieger der Sachsenliga zum Sächsischen Mannschaftsmeister gekürt wurde, setzte das Team mit dem Gewinn der Sächsischen Pokalmeisterschaft noch einen drauf.

Beim Endrundenturnier in Döbeln hatten die Burgstädter, die in der Besetzung Philipp Klimant, Lars Zirngibl und Rico Schmidt antraten, den Dritten der Landesliga, den TTC Annaberg als ersten Gegner. Burgstädt eröffnete mit einem knappen 3:2-Erfolg von Philipp Klimant über Oliver Nimtz und zog dann eisern durch bis zum 4:0-Sieg.

Zweiter Gegner war die Regionalligareserve des LTTV Leutzscher Füchse mit ihrem syrischen Spitzenspieler Yhya Mosslly. Dieser war es dann auch, der die Leipziger in Führung brachte durch einen 3:1-Erfolg über Lars Zirngibl. Doch anschließend war wieder Burgstädt am Zuge: Philipp Klimant glich aus und Rico Schmidt brachte die Taurasteiner mit einem recht glücklichen „11:9 im 5.“-Sieg über Raffaele Sassano in Führung, die anschließend mit dem Doppelerfolg von Klimant/Schmidt auf 3:1 ausgebaut wurde. Abschließender Höhepunkt des Spiels war die Begegnung von Philipp Klimant gegen Mosslly. Der Burgstädter legte los wie die Feuerwehr und schoss den Syrer in den ersten beiden Sätzen regelrecht vom Tisch, Mosslly konterte mit dem Gewinn der nächsten beiden Abschnitte, und Klimant war wiederum im Entscheidungssatz der Überlegene. Damit 4:1 für den TTV. Die letzte Begegnung gegen Ligakonkurrent MSV Bautzen 04 sollte nun die Entscheidung bringen. Leider war vor der Partie schon etwas die Luft raus, weil Bautzen gegen Annaberg 3:4 verloren hatte, wodurch Burgstädt bereits ein Einzelsieg zum Pokalsieg gereicht hätte. Dieser eine Punkt kam dann auch gleich im ersten Spiel mit dem Dreisatzerfolg von Philipp Klimant über Michael Döcke. Damit war die Bahn geebnet für den vollen Erfolg, der dann auch prompt eintrat: Endergebnis 4:0. Mit 3:0 Punkten und 12:1 Spielen wurden die Burgstädter nach 2005 zum zweiten Mal Sachsenpokalsieger und nehmen dadurch wieder an den Deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen (14.-17.5.2015 Gütersloh) teil. Silber holte sich Annaberg vor Bautzen und Leutzsch.
Fazit: Mit dem Gewinn von Meisterschaft und Pokal geht für den TTV Burgstädt 2015 eine der erfolgreichsten Spielzeiten langsam zu Ende; schade eigentlich…
Burgstädt: Klimant (5,5), Zirngibl (2), Schmidt (4,5)

Hall Of Fame - Sachsencup

2019
Nick Neumann-Manz
2018
Alexander Flemming
2017
Alexander Flemming
2016
Alexander Flemming
2015
Alexander Flemming
2014
Alexander Flemming
2013
Alexander Flemming
2012
Alexander Flemming
2012
Andrea Püschel
2011
Alexander Flemming
2011
Nicole Delle
2010
Tom Gerbig
2010
Kulbaken Fajzulin
2008
Alexander Flemming
2008
Linda Renner
2007
Dennis Dickhardt
2007
Slawka Jordanow