Mach dich schlau beim TTV

Sachsenliga: TSV 1862 Radeburg – TTV Burgstädt 0 :15

In der Partie „Letzter gegen Erster“ wurde letztgenannter seiner Favoritenrolle eindeutig gerecht. Auf dem Weg zum Titel ließen die Taurasteiner auch in der Zillestadt nichts anbrennen.

Allerdings war das Match keinesfalls so eindeutig wie es das nackte Endergebnis aussagt, denn es waren durchaus ein paar enge Spiele dabei, die auch anders herum ausgehen konnten. So zum Beispiel hätte mit einem Haar Burgstädts Spitzendoppel Köhler/Zirngibl einen Fleck auf seine bisher weiße Weste bekommen können als es sich im Spiel gegen E. Laubert/Domke mit einem 12:10 im fünften Satz noch geradeso ins Ziel retten konnte. Im weiteren Verlauf des Matches dominierten danach die Gäste mehr oder weniger eindeutig. Lediglich in der Partie Marcel Mainka gegen Jan Teltschik kam noch mal so was wie Spannung auf als der Burgstädter mit 1:2 Sätzen ins Hintertreffen geriet, die Situation jedoch noch mit zwei sicheren Satzgewinnen in Folge meisterte. Da auch weiterhin kein Burgstädter gewillt war, einen Punktgewinn der Gastgeber zuzulassen, kam es am Ende zu diesem überdeutlichen Endresultat.
Fazit: Die Gegenwehr der Gastgeber hielt sich in diesem Match in engen Grenzen, sodass Burgstädt die Tabellenführung weiter ausbauen konnte und der langjährige Sachsenligist Radeburg nächste Saison aller Voraussicht nach in der Landesliga aufschlagen wird. (KK)
Radeburg:    Schäfer, Gursinsky, E. Laubert, Domke, Mainka, D. Laubert
Burgstädt:   D. Köhler (2,5), Gundermann (2,5), Klimant (2.5), Zirngibl (2,5), Jacob (2,5), Teltschik (2,5)

Hall Of Fame - Sachsencup

2019
Nick Neumann-Manz
2018
Alexander Flemming
2017
Alexander Flemming
2016
Alexander Flemming
2015
Alexander Flemming
2014
Alexander Flemming
2013
Alexander Flemming
2012
Alexander Flemming
2012
Andrea Püschel
2011
Alexander Flemming
2011
Nicole Delle
2010
Tom Gerbig
2010
Kulbaken Fajzulin
2008
Alexander Flemming
2008
Linda Renner
2007
Dennis Dickhardt
2007
Slawka Jordanow