Mach dich schlau beim TTV

Sachsenliga: TTV Burgstädt – TTC Elbe Dresden 14 : 1

Das Flaggschiff des TTV startete mit einem Kantersieg in die neue Saison. Man kommt allerdings nicht umhin, den Erfolg zu relativieren, denn die Dresdner Gäste, mit denen im Laufe der Jahre schon so mancher harte Strauß ausgefochten wurde, mussten auf drei Ersatzleute zurückgreifen.

Aber erstmal egal, Burgstädt ließ bereits in den Anfangsdoppeln keine Luft ran. Die Burgstädter Duos Köhler/Zirngibl und Klimant/Jacob siegten jeweils in drei Sätzen, Gundermann/Teltschik mussten zwar gegen Haufe/Beer den ersten Satz abgeben, gewannen danach aber sicher mit 3:1 Sätzen.
Den 3:0-Zwischenstand nach den Doppeln erhöhte Daniel Köhler mit einem Dreisatzerfolg über Marcel Bähr um noch einen Zähler, und anschließend holten die Gäste ihren ersten, und (wie sich später herausstellen sollte) einzigen Zähler: Martin Gundermann war von seiner TOP16-Form aus der Vorwoche ein  gutes Stück entfernt und hatte den ständigen Angriffsattacken von Robert Haufe nur wenig entgegenzusetzen; 3:1 für das 14-jährige Dresdner Ausnahmetalent. Anschließend eine sehr ausgeglichene und gutklassige Begegnung zwischen Philipp Klimant und Ersatzmann Bastian Beer, die der Burgstädter nach gefühlten zehn Matchbällen nach einem Fehler von Beer mit dem nicht alltäglichen Resultat von 20:18 im fünften Satz für sich entscheiden konnte. Danach eilten die Gastgeber mit Siegen von Lars Zirngibl, Manuel Jacob und Jan Teltschik, der ein gelungenes Debüt in der ersten Mannschaft hatte, auf 8:1 davon, und Daniel Köhler steuerte mit seinem zweiten 3:0-Erfolg an diesem Tag, diesmal über Robert Haufe bereits den Siegpunkt zum 9:1 bei. Danach war natürlich bei den Gästen die Luft raus und die Gastgeber hatten bis zum Schluss leichtes Spiel. Endstand 14:1
Fazit: Ein gelungener Einstand für die Taurasteiner in die neue Saison, der aber bitte nicht überbewertet werden sollte. Wenn es in zwei Wochen nach Leipzig zu den Leutzscher Füchsen geht, wird dem Team deutlich mehr abverlangt werden. Und da wird sich zeigen, ob der TTV zu den Spitzenmannschaften der Liga gehört… (KK)
Burgstädt:    Köhler (2,5), Gundermann (1,5), Klimant (2,5), Zirngibl (2,5), Jacob (2,5), Teltschik (2,5)
Dresden:     Haufe (1), Bähr, Bachmann, Beer, Bisch-Chandaroff, C. Richter

Hall Of Fame - Sachsencup

2018
Alexander Flemming
2017
Alexander Flemming
2016
Alexander Flemming
2015
Alexander Flemming
2014
Alexander Flemming
2013
Alexander Flemming
2012
Alexander Flemming
2012
Andrea Püschel
2011
Alexander Flemming
2011
Nicole Delle
2010
Tom Gerbig
2010
Kulbaken Fajzulin
2008
Alexander Flemming
2008
Linda Renner
2007
Dennis Dickhardt
2007
Slawka Jordanow