Herzlich willkommen beim TTV Burgstädt

 

Spruch der Woche: 

Zum TTV vom Taurastein

fällt einem nichts Gescheites ein.

SACHSENCUP 2017: TTV Burgstädt zum zehnten Mal Gastgeber

Der Sachsencup im Tischtennis feiert 10-Jähriges! Wer hätte das gedacht, dass diese Schnapsidee von 2007 mal eine solche Nachhaltigkeit entwickelt.

Insgesamt haben bisher an die 2000 Teilnehmer aus Sachsen und Umgebung in dieser Zeit das  Burgstädter Sportzentrum „Am Taurastein“ kennengelernt. Und vom 9.-11.6.2017  ist es wieder soweit.
Traditionsgemäß beginnt das Spektakel am Freitagabend um 19 Uhr mit einem Mitternachtssturnier für Zweiermannschaften, das offen bis zur Bezirksliga ist. Bis zu 40 Teams werden versuchen, den vorjährigen Pokalgewinnern Marc Martin/Toni Krauß aus dem erzgebirgischen Pobershau die Titelverteidigung so schwer wie möglich zu machen und selbst das ausgelobte Fass Bier als Siegerpreis zu gewinnen. Erfahrungsgemäß ist damit zu rechnen, dass die Finalspiele erst nach Sonnenaufgang stattfinden werden.
Neu im Programm ist am Samstagmorgen ab 9 Uhr das C-Turnier, ebenfalls ein Zweiermannschaftsturnier, jedoch limitiert für Spieler, die auf Kreisebene spielen. Viele Sportler aus Burgstädt und der näheren Umgebung haben für dieses Turnier gemeldet. Favoriten gibt es bislang noch keine, deshalb werden spannende Wettkämpfe erwartet.
Anschließend gibt es ab 16 Uhr eine weitere Premiere im Rahmen des Sachsencups: Das A-Turnier wird diesmal als Einzelwettkampf und im Clickball gespielt. Clickball ist eine moderne Spielart von Tischtennis, in der jeder Spieler den gleichen, mit feinem Sandpapier beklebten Schläger bekommt. Der bisherige Seriensieger beim Burgstädter Sachsencup, Alex Flemming hat es in diesem Metier bis zum Vizeweltmeister gebracht.
Der Sonntag beginnt ganz entspannt. Ab 10 Uhr wird „PingPong mit Musik für jedermann“ angeboten, eine Veranstaltung, in der sich ganz ohne Wettkampfstress Hobbyspieler, Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern oder auch nicht ausgelastete Bad- oder Saunabesucher an den Tischen versuchen können. Spielmaterial (Schläger, Bälle, Tische) ist  ausreichend vorhanden, mitzubringen sind lediglich gute Laune und geeignete Hallensportschuhe.
Ab 13 Uhr wird’s dann aber richtig interessant. Dann nämlich beginnt das S-Turnier, der Höhepunkt dieses dreitägigen Turniermarathons. Der Gejagte ist der Titelverteidiger: Der gebürtige Leipziger Alexander Flemming - beim  Zweitligisten TV Hilpoltstein unter Vertrag - wird sich erneut den Angriffen der Konkurrenz  erwehren müssen. Inwieweit dabei die „jungen Wilden“ aus Sachsen, z.B. aus Hohenstein-Ernstthal, Dresden oder Holzhausen oder gar die Einheimischen vom TTV ins Geschehen eingreifen können, bleibt abzuwarten.
Die Zuschauer im Burgstädter Sportzentrum dürfen sich jedenfalls auf atemberaubende Ballwechsel, spannende Spiele und gute Unterhaltung freuen. Die Endspiele am Sonntag werden ab 17 Uhr erwartet. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei; dazu beigetragen haben auch unsere Sponsoren aus der einheimischen Wirtschaft, ohne deren Unterstützung diese ganze Veranstaltung nicht möglich geworden wäre. Ein herzliches Dankeschön geht deshalb an:
•    Wohnungsbaugenossenschaft Burgstädt,
•    Fliesen-Thomas,
•    Fleischerei Gretenkord,
•    Autohaus Reuter,
•    Dach-Stein,
•    Brauerei Hartmannsdorf
•    Getränke-Gerhardt
•    TT-Shop Stein.

Hall Of Fame - Sachsencup

2019
Nick Neumann-Manz
2018
Alexander Flemming
2017
Alexander Flemming
2016
Alexander Flemming
2015
Alexander Flemming
2014
Alexander Flemming
2013
Alexander Flemming
2012
Alexander Flemming
2012
Andrea Püschel
2011
Alexander Flemming
2011
Nicole Delle
2010
Tom Gerbig
2010
Kulbaken Fajzulin
2008
Alexander Flemming
2008
Linda Renner
2007
Dennis Dickhardt
2007
Slawka Jordanow